Dark Light

In ihrem ersten Interview für die Kavantgarde, stellt uns Redakteurin Yasi heute den jungen Galeristen Florian Weingrüll vor. Er leitet seit einem Jahr den Projektraum “John Doe Projects” in der Viktoriastraße und wird diesen am Tag des Karlsruher Galerienrundgangs (17.09.2010) in die Galerie Weingrüll umbenennen. Warum er diesen Namenswechsel vollzieht, warum er Galerist und kein Künstler wurde, was er vom Kunststandort Karlsruhe hält und ob es in Karlsruhe nur kunstinteressierte oder aber auch kunstinteressierte Käufer gibt, erfahrt ihr jetzt hier im Interview. Viel Spaß!

neue verison Interview Florian Weingrüll from Kavantgarde on Vimeo.

6 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.