Dark Light

Wir begleiten den jungen Karlsruher Galeristen Florian Weingrüll mit internationaler Ausrichtung schon seit einigen Jahren. Das erste Interview haben wir mit ihm im Jahr 2010 geführt. Damals hatte er noch einen Projektraum mit dem Namen “John Doe Projects” mit Sitz in der Viktoriastraße (siehe hier). Seit 2011 betreibt er nun seine eigene Galerie in der Nowakanlage von wo aus er sich auch international betätigt und auf Messen in Hong Kong oder Miami präsent ist. In seiner Galerie in der Karlsruher Südstadt haben wir ihm auch in diesem Jahr wieder, im Rahmen einer Summer Group Show (“Wet-on-Wet“) Eröffnung, einen Besuch abgestattet und ihm bei BBQ, Wulle und Pimm’s ein paar Fragen gestellt.

Im Interview schildert Florian seine Erlebnisse von der Art Basel in Hong Kong und gibt Einblicke in seine Arbeit als Galerist. Außerdem erzählt uns Pedro Wirz wie die Ausstellung Wet-on-Wet zustande kam und was die Besucher dort erwartet.

Viel Spaß mit dem Interview!

Hinweis: Noch bis zum 08. August habt ihr die Möglichkeit die Ausstellung zu besuchen! Weitere Infos dazu hier: www.weingruell.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.