Dark Light
Das Brillen Label “VIU EYEWEAR” hat in Karlsruhe, in der Kaiserstraße 201, vor wenigen Tagen einen Flagship Store eröffnet. Das VIU Designkonzept verbindet Schweizer Design Philosophie mit klarer Linien- und Formensprache: So werden klassische Formen modernisiert und charakterstark neu interpretiert. Das Label hat uns im Zuge der Store-Eröffnung angefragt, ob wir nicht darüber berichten wollen. Da wir das Konzept sehr ansprechend und interessant finden, haben wir zugestimmt und mit dem Creative Director Fabrice Aeberhard und der Community Managerin Carmen Naida Ibrahim ein Interview geführt, um herauszufinden, warum sie sich für den Standort Karlsruhe entschieden haben und welches Konzept hinter dem Label steht. Viel Spaß beim Lesen!

Das Brillen Label “VIU EYEWEAR” hat in Karlsruhe, in der Kaiserstraße 201, vor wenigen Tagen einen Flagship Store eröffnet. Der Store besticht durch eine urbane Mischung aus Beton und kontrastierenden Metallelementen und bietet Platz für die gesamte VIU Kollektion aus Sonnen- und Korrekturbrillen. VIU vereint höchste Designansprüche auf Basis Schweizer Design Philosophie, absolute Transparenz in der Fertigung und faire Preise. Die Brillen werden in Zürich entworfen und anschließend in Italien und Japan handgefertigt.

Das Label hat uns im Zuge der Store-Eröffnung angefragt, ob wir nicht über den neuen VIU Flagship Store berichten wollen. Da wir das Konzept sehr interessant und die Aufmachung sehr ansprechend finden, haben wir zugestimmt und mit dem Creative Director Fabrice Aeberhard und der Community Managerin Carmen Naida Ibrahim ein Interview geführt, um herauszufinden, warum sie sich für den Standort Karlsruhe entschieden haben und welches Konzept hinter dem Label steht.

FOTOS VOM STORE OPENING

FUNKTIONAL-INDUSTRIELLE ERLEBNISWELTEN MIT LOKALEM CHARAKTER

viu-store Karlsruhe

Das Store Design der VIU Flagshipstores wird vom VIU Creative Director Fabrice Aeberhard entworfen und spiegelt die klare Linien- und Formensprache der Produkte wider. Die Idee eines monochromen Raumes wird komplettiert durch eine raumübergreifendere Systemwand zur Präsentation der Brillen, welche individuell für jeden Store entwickelt wird.

Carmen Naida – VIU Community Manager

carmen-naida-ibrahim

Warum habt ihr in Karlsruhe einen Flagship Store aufgemacht?

Karlsruhe ist eine interessante Stadt mit unterschiedlichen Facetten – vor allem auch mit einer ausgeprägten Kunst- und Kulturszene. Das VIU Konzept ist jung und sehr Design-orientiert. Wir hoffen, dass wir mit unserem Store einen Beitrag zur Stadt leisten können.

Welche drei Dinge verbindest du mit Karlsruhe?

Eine junge Kunst- und Kulturszene, design-affine Menschen und eine besondere Architektur.

Was erwartet die Besucher im VIU Store?

Eine klare Designsprache.
Mix aus Beton und Metallelementen.
In der Schweiz designte, zu 100% in Italien produzierte und handgefertigte Brillen.
Faire Preise.
Ein tolles Team mit viel Charme.

viu-creative-director-fabri

Interview mit VIU Creative Director Fabrice Aeberhard

Wer bist Du und was machst Du?

Fabrice – Industriedesigner. Seit 2013 Creative Director beim jungen Brillenlabel VIU.

Seit wann bist Du bei VIU an Bord und wie bist Du zu dem Job gekommen?

Ich bin von Anfang an dabei – und Teil des Gründerteams.

Wie kann man sich den kreativen Prozess beim Designen einer Brille vorstellen? Wie gehst Du vor?

Am Anfang steht natürlich immer die Inspiration – das können verschiedene Impulse sein, bspw. Kunst, Mode und Design. Runtergebrochen geht es dann um den Träger selbst, seinen Charakter und am Ende vor allem auch um seine Gesichtsform. Unsere Modelle sollen den Charakter des Träger hervorheben; ihn in gewisser Weise rahmen. Somit entwickle ich verschiedenste Modelle für verschiedenste Charaktere und Kopfformen.

Wie entsteht ein Design? Zeichnest Du erst per Hand oder gleich am Computer?

Ich beginne meistens gleich am Computer.

viu-brillen-design-prozess

«Mit VIU wollen wir keine großen Labels imitieren und auch keine Massenware herstellen, sondern ein unvergleichliches Produkt auf den Markt bringen»,

Was inspiriert grundsätzlich dich beim Designen von Brillen?

Vor allem das Gesicht dahinter – verschiedene Charaktere haben verschiedene Ansprüche und das ist Teil meiner Inspiration.

Was macht deiner Meinung nach eine gute Brille aus?

Qualität. Der Anspruch, dass die Brille eins mit dem Träger wird.

Warum VIU? Was begeistert dich für diesen Hersteller Designs zu liefern?

Die Idee VIU zu gründen, kam im Prinzip aus einem Wunsch heraus, den tradierten Brillenmarkt neu zu ordnen. Keine Massenware zu sein, dabei aber erschwinglich zu bleiben. Alles kommt bei uns aus einer Hand – durch den Direktvertrieb haben wir die Kontrolle über alle Prozesse und können diese Transparenz an unsere Kunden weitergeben.

Welche Bereiche im Produktdesign interessieren dich abseits von Brillen?

Möbel, Licht- und Atmosphäre, Transportation Design (Fahrzeuge wie Schiffe, Autos, Flugzeuge) – und natürlich die Architektur: Bei VIU bin ich darüber hinaus auch für das Design der Stores zuständig.

TRADITION UND HÖCHSTE QUALITÄT AUS NORDITALIEN

Die italienische Manufaktur in den Dolomiten fertigt seit über 30 Jahren Brillenfassungen auf höchstem Niveau und arbeitet ausschließlich mit unabhängigen Designerlabels, die sich klar gegen Massenware aus Fernost aussprechen.

viu-manufaktur-in-den-dolom

«Für uns sind Transparenz und Qualitätsanspruch zentral, deshalb haben wir uns bewusst für einen Familienbetrieb in den italienischen Dolomiten entschieden»

CEO Kilian Wagner

> VIU EYEWEAR STORE KARLSRUHE AUF FACEBOOK

Bei diesem Artikel handelt es sich um ein Advertorial.

1 comment
  1. Wie kann ich den Shop in Karlsruhe mögl. kurzfristig erreichen.
    Leider ist meine derzeitige Brille wegen Bruch nicht mehr nutzbar.
    die vorgesehene OP muss wegen Corona Virus verschoben werden.
    Bin / war Kunde Fischer Malsch seit über 30 Jahren
    Empfehlung durch unseren Apotheker im Ort, Herr Dr. Kilic.
    Danke im Voraus für Ihre Rückmeldung
    Rolf Hobaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.