Dark Light

Camp 2011

Mit dem „CAMP – International Festival for Visual Music“ findet nun zum zweiten mal in Folge eines der außergewöhnlichsten, ambitioniertesten und sicher auch interessantesten Festivals für Experimentelle Klang- und Medienkunst in der Karlsruher Hochschule für Gestaltung statt. Im Rahmen des musiktheater intégral (HfG) und in Zusammenarbeit mit dem ZKM werden internationale Künstler 4 Tage lang zusammen leben, arbeiten und die Ergebnisse in gemeinsamen Performances präsentieren.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Festivals, denen ein festes Programm zugrunde liegt, verstehen die Organisatoren des CAMP ihr Projekt eher als Labor auf Zeit. Alle Ergebnisse werden in einem offenen kreativen Austausch binnen 4 Tagen gemeinsam und ohne vorherige Planung zusammen erarbeitet. Der dynamische Entwicklungsprozess, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und der enge persönliche Kontakt stehen im Mittelpunkt und erzeugen ein unvorhersehbares Arbeitsklima von dem Teilnehmer und Zuschauer zu gleichen Teilen profitieren.

Die Arbeitsräume stehen den Besuchern während des gesamten Festivals offen und bieten seltene Einblicke in den künstlerischen Arbeitsprozess. Zudem finden im Rahmen des Festivals Lesungen statt sowie die bereits erwähnten abschließenden Performances. Da das Camp Festival zudem ein non-Profit Projekt ist, ist der Eintritt kostenlos.

20.09, 21.09 und 22.09 Workshops, Proben und Lectures

23.09 + 24.09 Performances

DER EINTRITT IST AN ALLEN TAGEN KOSTENLOS!

Ausführliche Infos zu den Terminen und Programmpunkten findet ihr hier im Kavantgarde Eventkalender…

Wir haben uns mit Thomas Maos, einem der Initiatoren des Festivals, Dr. Achim Heidenreich, dem Leiter des musiktheater intégrale und Thorsten Schwanniger, einem am Festival beteiligten HfG Studenten, zum Interview getroffen um mehr über das Festival in Erfahrung zu bringen. Unbedingt auschecken!

UPDATE * 23.09.2011 18:00 Uhr

Erste Bilder vom CAMP 2011:

3 comments
  1. Coole Sache abgesehen von dem grafischen Auftritt – da es an der Hfg stattfindet hätte man ja auch da mal schaun können ob man jemand findet? 0 Hate aber positive Kritik.

  2. Wonderful blog! I found it while browsing on Yahoo News.
    Do you have any tips on how to get listed in Yahoo News?
    I’ve been trying for a while but I never seem to get there!
    Many thanks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.