Dark Light

Wie gewohnt leiten wir auch dieses Wochenende wieder mit ein paar exklusiven Mixen von Karlsruher DJs aus den verschiedensten Genres ein. Egal ob Techno, HipHop, Baile Funk oder Indie Rock – umso bunter desto besser! Karlsruher DJs die gerne mal einen Mix auf Kavantgarde veröffentlichen wollen, können sich hier über den Ablauf einer Mixeinsendung informieren. Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme!

Um auf die Eröffnung des ersten Karlsruher Beat Klubs am heutigen Freitag Abend im Schlachthof hinzuweisen, haben wir uns ein kleines Gewinnspiel überlegt. Und zwar verlosen wir unter allen Email Einsendungen FÜNF Mal freien Eintritt! Die Email mit dem Betreff “Beat Klub ich komme!” einfach an diese Email Adresse schicken: gewinnspiel@kavantgar.de Die Gewinner werden bis 18 Uhr per Email über ihren Gewinn benachrichtigt. Viel Glück!

Den musikalischen Auftakt macht diese Woche HipHop DJ & Antimonotree Mitglied DIME. Er stellt sich uns heute sowohl mit einem Mix als auch mit einem Steckbrief vor. Den Steckbrief findet ihr hier Sein Set ist geprägt von 90er Jahre Boom Bap Sounds, wie sie auch heute Abend beim 1. Karlsruher Beat Klub im Schlachthof zu hören sein werden. Der Abend verspricht was ganz besonderes zu werden und sollte vor allem für Leute interessant sein, die Bock haben endlich mal wieder auf alte HipHop Klassiker zu feiern. Wo kann man das heute schon?! Neben DIME wird dort übrigens auch der international gefeierte Beat Künstler Suff Daddy aus Berlin zu Gast sein. Außerdem wird Remark erstmals mit einem Live Schlagzeuger und einem Saxophonisten auftreten. Darüber hinaus legen noch Paka, Fonkmonk und 2xC auf. Der Eintritt beträgt schäbige 5€. Ausführliche Informationen zu dieser Veranstaltung findet ihr hier

Mix Nummer zwei kommt von Johannes Tutsi der aus Karlsruhe kommt, aber vor einiger Zeit nach Frankfurt gezogen ist um dort einem Studium nachzugehen. Der Karlsruher Szene fühlt er sich aber stets sehr verbunden. Sein Set spielt sich im Minimal/Techno Bereich ab. Wer mehr über Johannes Tutsi erfahren möchte oder mit ihm in Kontakt treten möchte findet hier seinen frisch ausgefüllten Kavantgarde Steckbrief…

Den dritten Mix haben uns zwei Newcomer geschickt, die zusammen unter dem Name TIMTIM (This Isn’t Music, This Is Madness) als DJs in Karlsruhe aktiv werden wollen. Beide kommen aus Südamerika (Venezuela und Mexiko) und sind für das Studium am KIT nach Karlsruhe gezogen. Falls sich ein Veranstalter für ihre Musik interessiert, findet man hier auf ihrer Facebook Page auch eine Email Adresse. Die Jungs freuen sich auf eure Anfragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.