Dark Light

Liebe Freunde der Kavantgarde!

Bevor wir euch heute jede Menge Karlsruher Künstler mit ihren Steckbriefen vorstellen, wollen wir uns bei einem Großteil dieser Künstler dafür entschuldigen, dass wir mit der Veröffentlichung ihrer Steckbriefe zum Teil mehrere Monate Zeit gebraucht haben. Bitte nehmt das nicht persönlich oder führt es gar darauf zurück, dass wir euch nicht supporten wollen!

Es ist einfach so, dass wir, also mal vom zentralen Kern der Kavantgarde gesprochen, nämlich Jakob & Dominic, leider der Nachfrage im Moment nicht mehr gerecht werden können. Das liegt vor allem daran, dass wir alles ehrenamtlich machen und bislang noch keinen Weg gefunden haben, unseren Einsatz für die Plattform zu finanzieren. Das soll sich ändern!

Wir arbeiten seit einigen Monaten an verschiedenen Konzepten die es uns ermöglichen sollen, unser Engagement für die Kavantgarde in Zukunft weiter auszubauen. Sprich 3-5 Artikel in der Woche, bessere redaktionelle Beiträge/Videos und einige Änderungen auf der Homepage und im Terminkalender. Wie so oft hängt das ganze an der Finanzierung. Glücklicherweise haben wir ein paar vielversprechende Konzepte erarbeitet die uns diesen Mehraufwand hoffentlich verlässlich finanzieren werden.

Der konkrete Plan ist es unseren Aufwand über das Netzwerkpotential dieser Plattform und durch verschiedene Symbiosen mit Karlsruher Künstlern eigenständig finanziert zu bekommen. Die vielversprechendsten Bausteine dieser Planung sind dabei der Kavantgarde Shop für Kunst/Musik/Design/Handwerk aus Karlsruhe (Start: Sommer 2012) und ein eigener Open Work Space / Kultur Club (Start: Herbst 2012) für kreative Zusammenarbeit auf einer Offline Ebene und verschiedene kulturelle Veranstaltungen. Zu beiden Projekte folgen in nächster Zeit noch ausführlichere Informationen…

Wir sehen also einer spannenden Zukunft entgegen und freuen uns darauf das Projekt Kavantgarde und damit die Karlsruher Kreativszene weiter wachsen zu sehen!

Jetzt aber erstmal viel Spaß mit den Steckbriefen von Johanna-Maria Jesus, Raphael Nagel, Horse?, David Rausch, Quick! To The Monster Car, TheNonWho & My Humble Self…

Johanna-Maria Jesus (Fotografie)

Steckbrief von Johanna-Maria Jesus

Die gebürtige Karlsruherin Johanna Maria Jesus ist freie Fotografin und studiert an der Neuen Schule für Fotografie in Berlin-Mitte. Ihre Werke sind verträumt, sie spielen mit dem Licht – und verfolgen eine klare Linie: Das Objekt verschmilzt mit dem Hintergrund und geht mit ihm eine Symbiose ein. Vom 21. April bis zum 3. Juni stellt sie Arbeiten von sich im Karlsruher Schauraum aus. Am Samstag findet dazu eine Vernissage mit den DJs von Same Same But Different…

Ausführliche Infos zur Ausstellung und Vernissage von Johanna-Maria Jesus am Samstag (21.04.2012) im Schauraum, gibt es hier…

Zum Steckbrief von Johanna-Maria Jesus…

Horse? (Sludge / Doom / Trigger Happiness Band)

Steckbrief von Horse?

Die fünfköpfige Band die sich 2008 zusammengetan hat, beschreibt ihre Musik wie folgt: “Ein ziemlich dicker, hässlicher, stark behaarter Mann mit Verdauungsproblemen, der ab und zu heimlich wunderschöne Gedichte schreibt”. Herrliche Beschreibung wie wir finden. Solle man sich mal angucken.

Zum Steckbrief von Horse?…

David Rausch (Techno Sänger & Produzent)

David Rausch

Wer sich das obige Lied anhört wird erstaunt sein! Ein Gesang der an “Depeche Mode” erinnert, trifft auf treibende elektronische Beats mit Techno Spirit. Seine Inspiration sind Drogen, Sex, Leben, Livemusik, Trentemöller, Kurt Cobaine und Xenia Beliayeva. Klingt vielversprechend? Dann erfahre jetzt mehr über David Rausch in seinem Steckbrief…

Zum Steckbrief von David Rausch…

Quick! To The Monster Car (Rock Band)

Quick! To The Monster Car

Hä? “Quick! To The Monster Car…” ? Was ist denn das für ein Bandname? Berichtigte Frage! Aufklärung findet ihr im folgenden Steckbrief – vielleicht!

Zum Steckbrief von Quick! To The Monster Car…

TheNonWho (Dubstep DJ & Produzent)

TheNonWho

Nach den Bulldogs, K.puste und Fat Ugly Bitch ist der zugezogene Produzent und DJ THENONWHO der bislang vierte Künstler der im Bereich Dubstep einzuordnen ist und hier von uns vorgestellt wird. Sein letztes Release erschien über das britische Label DUBNUTS UK. Wie ihm Karlsruhe gefällt und warum es ihm schwer fällt sich für einen oder mehrere Lieblingskünstler aus Karlsruhe zu entscheiden, erfahrt ihr jetzt in seinem Steckbrief.

Zum Steckbrief von TheNonWho…

My Humble Self (Pop Rock Band)

My Humble Self

Die Band mit Frontfrau kommt ursprünglich aus Heilbronn und hat dort auch ihre Basis. Nachdem jedoch die eine Hälfte der Band wegen dem Studium nach Karlsruhe gezogen ist, versucht die Band nun auch hier Fuß zu fassen. Mit ihrem Steckbrief will sich die Band uns heute vorstellen.

Zum Steckbrief von My Humble Self…

Nächste Woche folgen Steckbriefe von Stephanie Schlittenhardt, Sophia Vogel, Leander K. and Ozon, Lea Braun, Sebastian Placzek, Call Of The Sirens und Ralf Marincic …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.