Dark Light
Wir sind zum ersten Mal auf die Pianistin Cezara-Lucia Vlădescu gestoßen, als wir ihre Facebook-Seite mit fast 180.000 Likes entdeckten. Wer ist diese Frau, die mit feuerrotem Haar vor riesigen Flügeln sitzt und so wunderbar eigensinnig Stücke interpretiert?

cezara3

Wir sind zum ersten Mal auf die Pianistin Cezara-Lucia Vlădescu gestoßen, als wir ihre Facebook-Seite mit fast 180.000 Likes entdeckten. Wer ist diese Frau, die mit feuerrotem Haar vor riesigen Flügeln sitzt und so wunderbar eigensinnig Stücke interpretiert, haben wir uns gefragt. Zugegeben wir sind vielleicht keine ausgesprochenen Klassik-Freaks, aber das hat uns einfach abgeholt. Schon als kleines Kind entdeckte Cezara ihr außergewöhnliches Talent. Mit sieben Jahren spielte sie bereits zu Ehren des damaligen rumänischen Präsidenten. Wenige Zeit später bricht sie nach Karlsruhe auf, um hier mit gerade mal 14 Jahren Klavier an der Hochschule für Musik zu studieren. Dafür muss sie damals Familie und Heimat zurücklassen. Wir haben mit ihr über Heimat, Musik und gelbe Kleider gesprochen.

Großer Dank geht an die Klavierwerkstatt im Alten Schlachthof, das Gold und an Phil!

Weblinks:
http://www.cdbaby.com/cd/cezaraluciavladescu
https://www.youtube.com/channel/UCieRyWGpT8zGmVivSPYw1_g

1 comment
  1. …she is a great musician (in my opinion) – I was excited from the first time I hear her play… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.