Dark Light
Le Gâteau Forêt Noire, LGFN, zeigen musikalisch, wie lecker Schwarzwälder Kirschtorte schmeckt. Seit 2011 gibt es die Karlsruher Band, deren Musik sich zwischen Triphop, Electronic und Jazz bewegt. Nach zahlreichen Auftritten möchten sie ihre live-performten Songs jetzt auch in ein Album fassen – dabei könnt ihr sie unterstützen! Es lohnt sich, denn mit ‘Black Forest‘ präsentieren sie elf Songs, die so facettenreich wie der Schwarzwald selbst sind…

DSC_5309xx b bleach

Le Gâteau Forêt Noire, LGFN, zeigen musikalisch, wie lecker Schwarzwälder Kirschtorte schmeckt. Seit 2011 gibt es die Karlsruher Band, deren Musik sich zwischen Triphop, Electronic und Jazz bewegt. Nach zahlreichen Auftritten möchten sie ihre live-performten Songs jetzt auch in ein Album fassen – dabei könnt ihr sie unterstützen! Es lohnt sich, denn mit ‘Black Forest‘ präsentieren sie elf Songs, die so facettenreich wie der Schwarzwald selbst sind…

473329_509706572409857_1699727369_o 479392_509705879076593_560056011_o

Hinter Le Gâteau Forêt Noire stehen Nadja, Uli, Alex, Maxime, Jonas und Carsten. Der Bandname kommt, wie unschwer zu erkennen ist, „aus dem Schwarzwald, denn Uli hat eine Zeitlang im tiefsten Schwarzwald gewohnt; die Kombi mit zwei französischstämmigen Bandmitgliedern formte den Rest“. Musikalische Einflüsse sind Bands wie Portishead, Massive Attack, Moloko oder Kruder & Dorfmeister – und das hört man: „Unser Album empfiehlt sich vor allem für Fans von chilliger Musik, die gerne sphärischen Klängen und gefühlvollen Vocals lauschen“. Die Songs handeln von „nackten Situationen, sexy Barbecue und anderen alltäglichen Lebenssituationen“. Le Gâteau Forêt Noire versprechen mit ihrer Musik „Sweet Chillout Energy“. Überzeugt euch selbst:

„Wie bei einer Schwarzwälder Kirschtorte formieren sich verschiedenste Zutaten zu einem harmonischen Ganzen, das weitaus süßer schmeckt, als die Summe seiner musikalischen Einzelteile. Der stilistische Mix, vom Tortenboden bis zur Kirsche, besteht aus einer geschmackvollen Rezeptur aus Jazz-, Elektro- sowie Pop- und Rockelementen. Gepaart mit einer ordentlichen Portion Chillout entsteht ein leichtes Dessert, das nicht etwa wie James Bonds Wodka-Martini geschüttelt, sondern vorsichtig verrührt wird, damit es langsam auf der Zunge vergeht – ein Ohrgasmus der besonderen Art.“

Damit sich die erste gepresste CD realisieren lässt, haben LGFN eine Crowdfunding-Kampagne gestartet:

Noch bis zum 17.01.2016 könnt ihr die Karlsruher Künstler hier unterstützen und dabei tolle Specials ergattern: Vom Single-Download, über CDs, T-Shirts und Kirschwasser, bis hin zum individuellen Logo-Design oder Malerarbeiten bei euch zuhause!

Das Release-Konzert zur CD wird am Samstag, den 30.04.2016, um 20:30 Uhr im Kulturzentrum Tempel Karlsruhe stattfinden – Termin vormerken!

Mehr über Le Gâteau Forêt Noire erfahrt ihr im Künstlersteckbrief!

oriente-gig2

En Plus sucht die Band ab 2016 einen neuen Keyboarder. Falls euch die Musik anspricht, ihr einsteigen wollt und die folgenden Eigenschaften erfüllt, meldet euch bei Uli!

Er/Sie sollte…

…das Tastenspiel und Knöpflesdrücken beherrschen
…eine Vorliebe für Triphop und chillige Musik haben
…am besten Live- und Studioerfahrung mitbringen, ist aber kein Muss
…in unseren chaotischen Haufen passen
…Kirschwasser trinken
…Teamplayer sein

Links

> Facebook
> Homepage
> Soundcloud
> YouTube

Kontakt: Uli oder via Kontaktformular auf www.lgfn.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.