Dark Light
J.FREEZY ist Sänger und Producer und einer der Köpfe hinter den “Black Lives Matter” Demonstrationen in Karlsruhe. Wir haben über das junge Talent aus Karlsruhe ein KAVAPORTRAIT produziert. Wir hoffen es gefällt euch. Viel Spaß damit und Vorhang auf für J.FREEZY.

Nachdem der US Amerikaner George Floyd am 25. Mai 2020 tragisches Opfer von Polizeigewalt wurde, kam es weltweit zu sogenannten “Black Lives Matter” Demonstrationen gegen Rassismus. Auch in Karlsruhe wurde demonstriert. Bei der größten Demo vor dem Karlsruher Schloss kamen ganze 3000 Leute. Die Organisatoren dahinter waren J.FREEZY und seine Cousins mit denen er diesen Sommer die Initiative “People Of Justice” ins Leben gerufen hat. Das Movement möchte auf das anhaltende Rassismus Problem in unserer Gesellschaft aufmerksam machen und hat sich in dem Zuge der deutschlandweit aktiven “Black Community Foundation” angeschlossen. Neben diesem ehrenamtlichen Engagement ist J.FREEZY aber vor allem eins: Musiker. Er singt und produziert seine eigenen Beats. Stilistisch bewegt er sich dabei irgendwo zwischen Frank Ocean, J.Cole und The XX. Bereits im April 2020 erschien mit “Start It Slow” seine erste EP. Im Oktober 2020 folgte die Single “Shawty” mit Abra.Mino. Angefangen hat er mit der Musik, als er 11 Jahre alt war. Er hat früh gemerkt, wie viel ihm die Musik bedeutet und wohin er in seinem Leben gehen will. Sein Ziel ist es als Berufsmusiker von der Musik leben zu können. Wir sind der Meinung er hat das Zeug dazu und bringt alles mit, was es dazu braucht: Talent, Leidenschaft und Inhalt. Wie es mit seiner Geschichte weitergeht, welche Personen ihn inspiriert haben und wie sein größter Traum aussieht, das erfährst du hier im KAVAPORTRAIT.

J.FREEZY:
www.instagram.com/jfreezy_23
www.linktr.ee/Jfreezy
www.youtube.com/jfreezy

People Of Justice:
www.instagram.com/people.of.justice

Drehorte:
Karlsruher Schloss & HOH Records Studio

Filmproduktion:

Stadtflix – Your Local Creator
www.stadtflix.de
www.instagram.com/stadtflix

Kamera:
Valentin Eckle

Schnitt/Grading/FX:
Valentin Eckle & Nicholas Braun

Redaktion:
Karla Maria Wieland, Jessica Lutz & Jakob Siegmund

Produktion:
Jakob Siegmund

Wer unsere Arbeit mit einem Abo unterstützen möchte, kann jetzt offizielles Kavantgarde Mitglied werden. Weitere Infos dazu hier: https://steadyhq.com/de/kavantgarde

2 comments
  1. After I originally left a comment I appear to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on each time a comment is added I receive four emails with the exact same comment. Is there a means you are able to remove me from that service? Thank you!} לחץ כאן

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.