Dark Light

Im Jahr 2009 machte die Gruppierung Bon Lieu Vivant “ mit unterschiedlichen Aktionen, wie einer öffentlichen Vernissage in einer Karlsruher Unterführung auf sich aufmerksam. Unter dem Motto “unkommerzielle Kultur in Selbstverwaltung” setzten sie sich damals für die Einrichtung eines kreativen Kulturzentrums ein. Nachdem es dann 2010 ruhiger um das Projekt wurde, meldeten sie sich dieses Jahr zurück und kündigten für diesen Sommer ein wanderndes Freiluft/Open Air Festival an, das an unterschiedlichen, öffentlichen Schauplätzen stattfinden wird. Was es damit auf sich hat und wofür sich “Bon Lieu Vivant” im Jahr 2011 einsetzt, wollten wir herausfinden und luden daher einige Vertreter der Gruppe zu einem Interview ein.

In den nächsten Wochen werden im Rahmen des diesjährigen Festivals an verschiedenen öffentlichen Plätzen Aktionen, Ausstellungen, Vorführungen etc. stattfinden. Jetzt am Donnerstag (16.06.2011) steigt auf dem Stephansplatz die zweite Veranstaltung dieses Freiluft Festivals und wer Lust hat kann sich das ganze dann ja mal aus der Nähe angucken. Was am Donnerstag genau passieren wird, erfahrt ihr übrigens hier im Kavantgarde Terminkalender…

Jetzt aber erstmal viel Spaß mit dem Interview!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.