Dark Light

zkm

hfg-lichthof

Vom 21. bis zum 24. Juni 2012 wird Karlsruhe mit dem 3D-Symposium BEYOND zum Brennpunkt der Pionierarbeit in der Stereoskopie (3D-Technologie).

Das internationale Symposium ist die Fortführung des im Mai 2011 erfolgreich durchgeführten 3D-Festivals BEYOND und versammelt die wichtigsten nationalen und internationalen Wegweiser und Innovatoren des stereoskopischen 3D, um in Workshops und Vorträgen im Bereich TV, Art, Science, Storytelling und Education neue Inhalte und Anwendungsformen für diese Zukunftstechnologie zu entwickeln und weiter voranzutreiben. Die verschiedenen Themenbereiche bilden die Basis eines außergewöhnlichen 3D-Erlebnisses, wobei die Vermittlung und der Austausch von Kenntnissen, anhand von Workshops und Vorträgen im Mittelpunkt des Symposiums stehen.

ludger-pfanz

Es folgt ein Interview mit dem Initiator der Veranstaltung, Prof. Ludger Pfanz.

Musik: Fabian Huismans

wim-wenders-gewinner-2011

Kultregisseur und Drehbuchautor Wim Wenders (unter anderem verantwortlich für “Buena Vista Social Club” oder “Pina”) wird, nachdem er seinen Preis im letzten Jahr nicht persönlich entgegen nehmen könnte, dieses Mal auch vor Ort sein und zusammen mit Erwin Schmidt einen Vortrag über das Projekt “If buildings could talk” halten. Darüber hinaus wird er einen tiefen Einblick in den Film Pina bieten, der noch am selben Abend in Anwesenheit von Wim Wenders gezeigt wird.

Einen umfassenden Überblick über das komplette Programm des Symposiums, findet ihr hier.

Direkt im Anschluss an den letzten Programmpunkt präsentiert die Kavantgarde Karlsruhe ab 22 Uhr die offizielle Afterparty des 3D Beyond Symposiums 2012 in den Lichthöfen der HfG Karlsruhe. Auf dem Programmzettel stehen Live-Konzert-Performances, DJ Sets und eine eindrucksvolle Licht- und Videoinstallation die der HfG Student Thorsten Schwanninger im Rahmen seiner Diplomarbeit konzipiert hat und an diesem Abend zum ersten Mal einem Publikum präsentiert wird.

Ausführliche Informationen zum Lineup der Party findet ihr hier.

Kommt am besten einfach alle! Wird super!

1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.