Dark Light
Was ist eigentlich “Parkour”? Wir haben uns das gefragt und uns in dem Zuge auf die Suche nach entsprechenden Protagonisten in Karlsruhe gemacht. Herausgekommen ist ein Einblick in eine interessant Szene die wir euch heute vorstellen wollen. Vorhang auf für die Parkour Szene in Karlsruhe und unsere erste KAVA ORIGINAL Mini-Doku.

Wer schon einmal von “Parkour” gehört hat, verbindet damit wohl Stuntmänner die waghalsige Sprünge über gefährliche Abgründe machen. 

Was sich hinter dieser Sportart allerdings verbirgt, wissen Viele nicht.

Parkour bezeichnet eine Fortbewegungsart, bei der es darum geht, die eigenen Körperfähigkeiten möglichst kreativ einzusetzen und sich einen Weg durch den urbanen Raum zu suchen. Dabei geht es über die verschiedensten Hindernisse, immer mit dem Ziel effizient und kreativ voranzukommen.  

Auch in Karlsruhe hat die Sportart die Begeisterung vieler Jugendlichen geweckt und mit den Jahren hat sich daraus Movement Karlsruhe zusammengeschlossen. In Zusammenarbeit mit dem NCO Club hat die Szene ein Trainingsprogramm aufgestellt, um Kindern und Jugendlichen einen Möglichkeit zu bieten, Parkour auszuüben.

Nun wird die einzige Parkour Halle in der Nordstadt und somit Heimat der Szene abgerissen.  

Im Rahmen unserer neuen Doku Serie “KAVA ORIGINAL” haben wir uns mit dem STADTFLIX Team aufgemacht und eine kleine Doku über diese lebendige Szene produziert. Vorhang auf für die Parkour Szene in Karlsruhe:

Künstler / Projekt

Instagram

Filmproduktion

Stadtflix – Your Local Creator

Website 

Instagram

Team

Dreharbeiten: Max Schwab, Nicholas Braun, Linus Muckel, Karla Maria Wieland

Postproduktion: Max Schwab & Nicholas Braun

Redaktion: Max Schwab

Produktion: Jakob Siegmund

Support:

Wer unsere Arbeit mit einem Abo unterstützen möchte, kann jetzt offizielles Kavantgarde Mitglied werden. Weitere Infos dazu hier.

2 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.