Dark Light

Die Kollegen von karlsruhe.eins waren zu Besuch im Atelier des Karlsruher Graffiti-Künstlers Christian Krämer alias DOME. Neben einem Gespräch über die Karlsruher Sprayerszene, Graffiti-Kunst und Zukunftsträumen, gab es noch einen Rundgang durch die Gotec-Räume, in denen er die Theke, Kühlschränke und Wände der Bar sowie andere Wände gestaltet hat.

DOME ist kein Unbekannter in der Graffiti-Szene. Weit über Karlsruhe und die Region hinaus reicht sein Ruf als exzellenter Streetartist, als Zeichner, der wie nur wenige dieser Kunstsparte mit der Spraydose eine filigrane Zeichensprache nicht nur auf öffentliche Walls, sondern auch auf Hartfaser und Papier zaubert.
Spanien, Italien und Brasilien waren seine künstlerischen Stationen im vergangenen Jahr, farbensprühende Spuren hinterlassend, die an Phantasiewelten einer tiefenpsychologische Traumanalyse erinnern.

Die feingliedrigen Flötenspieler, Liebespaare, marionettengleiche Wesen waren im November 2008 zum ersten Mal nun auch als kolorierte Zeichnungen, aber auch als plastische Masken, in einer Ausstellung in Durlach zu sehen. Und es empfiehlt sich genauestens hinzusehen, das mutmaßlich Graffitihafte Schicht für Schicht dort zu entlarven, wo gar keine Dose am Werk war.


Karlsruhe eins Interview mit Christian Kraemer (DOME)

3 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.