Dark Light
Die Boozooks versüßen uns das in den Startlöchern stehende Wochenende, mit einem neuen electronic House Set für unsere “In The Mix” Reihe. Garniert wird das Ganze durch ihren Steckbrief. Vorhang auf und Lautsprecher an für die Boozooks!

Boozooks Foto 1

Die Boozooks, bestehend aus Max und Hermann, kommen ursprünglich aus Saarlouis. Sie sind aber vor ein paar Jahren zum Studieren nach Karlsruhe gezogen und sind seit dem immer mal wieder in den Untiefen der Karlsruher Electronic Szene aufgetaucht. Nach anfänglichen Ausflügen in die Dubstep Welt, haben sie sich mit ihrer Veranstaltungsreihe “Live.Art”, die sie, zusammen mit dem mittlerweile nach Landau verzogenen Künstler “K.puste”, ins Leben gerufen haben, stetig weiterentwickelt und sind aktuell irgendwo im Bereich Deep bis House zu verorten. Neben zahlreichen DJ Sets für Podcast-Plattformen wie “Seasidetrip” oder “Kollektiv Liebe”, die jeweils sehr gute Resonanzen erzeugt haben, haben sie auf Soundcloud eine ganze Menge stabiler Eigenproduktionen veröffentlicht. Man darf auf jeden Fall gespannt sein, was da noch kommen wird.

Wer mehr über die Jungs erfahren möchte, kann sich hier ihren frisch ausgefüllten Steckbrief durchlesen und dazu ihren “Kavantgarde Mix” für unsere “In The Mix” Reihe reinziehen.

Wer dann Lust auf mehr hat, kann diesen Freitag (27.11.2015) ins Vanguarde auf ihre “Live.Art” Party kommen, wo neben ihnen noch Bruder Jakob und Edu Buscholl von Kollektiv Liebe, Jo Gustavo vom Kellerkiez und Soufian von Karmic Power Records auflegen werden. Außerdem ist der Club Gruoen und der Fotograf Chris Flako am Start. Um vegetarische Snacks kümmert sich ONE HEART. Also eine rundum feine Angelegenheit die man nicht verpassen sollte.

> zum Steckbrief
> zum Mix
> weitere Event Infos

live art 27.11.2015

Boozooks Foto 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.