Dark Light
Luis Ake 76666 Kavantgar.de Karlsruhe
Luis Ake / 76666

Luis Ake wirkt etwas aus der Zeit gefallen. Sowohl sein Kleidungsstil als auch seine Musik erinnern in weiten Zügen stark an die 80/90er Jahre. Wenn man seine Musik beschreiben müsste, dann wohl am besten als avantgardistische Popmusik mit catchy Kopfstimmen-Hooks über verträumte, treibende, elektronische Beats. Er selber hingegen bezeichnet sich als Schlagersänger mit dem bescheidenen Ziel “weltberühmt” zu werden. Zu seine Weggefährten zählt dabei das Karlsruher Künstlerkollektiv “76666” welches aus DJs, Produzenten und Designern besteht und bereits zwei Sampler veröffentlicht haben, auf denen Luis Ake jeweils auch mit einem Song vertreten ist. Im November 2018 erschien dann sein erstes Solo-Release, die “Ego EP”.

Da uns seine Musik auf Anhieb sehr gut gefallen hat und wir sowieso mal wieder Lust hatten ein gefilmtes Künstler-Portrait zu produzieren, haben wir uns kurzerhand dazu entschlossen Luis Ake nach einem Filmportrait zu fragen. Er hatte Lust drauf und so kam es, dass wir ihn vor ein paar Wochen in seinem Studio in der Südstadt besucht haben, um mit ihm ein gefilmtes Interview zu führen. Darin lieferte er uns spannende Einblicke in seine Sicht auf die Musik die er produziert, seine Arbeitsweise, seinen Werdegang und seine Inspiration. Außerdem erzählte er uns wie es dazu kam, dass er in die Produktion des dreifach Platin ausgezeichneten Songs “Goosbumps” von US Rapper “Travis Scott” involviert war.

Luis ist ein dufte Typ und macht spitzen Musik und wir sind fest davon überzeugt, dass er sein hehres Ziel erreichen wird. Wer ihn schon heute kennenlernen möchte, dem empfehlen wir das folgende Portrait. In diesem Sinne, viel Spaß mit dem Video und nun Vorhang auf für Luis Ake.

https://www.youtube.com/watch?v=ntjhTAQ5ZjA
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.