Fuer immer ksc
Payday Loans Online

Musikvideo aus Karlsruhe | Schote * Walking Dead

Schote - Walking Dead (Video)

Schote ist zurück!

Sein Debütalbum “POV” erschien Anfang diesen Jahres. Siehe Kavantgarde Shop Danach wurde es eine Zeit lang ruhig um ihn. Doch er war scheinbar nicht untätig und meldet sich jetzt mit einem Video zurück, das bereits auf einigen großen Deutschen Rap Blogs Erwähnung gefunden hat.

Wir drücken Schote die Daumen, dass er mit diesem Video deutschlandweit für Aufsehen sorgen wird.

Wer den Track “WALKING DEAD” und einige andere neue Tracks von Schote exklusiv Live erleben möchte, kann am Freitag (21.09.2012) zu KICKS & CATS ins Vanguarde kommen. Weitere Infos dazu hier: www.vanguar.de/21-09-2012-kicks-cats/

jetzt aber erstmal viel Spaß mit dem Video!! let’s fets!

DJ Newcomer Contest | Enter The Club 2012

Kavantgarde Sommerfest 2012

Sommerfest Ahoi!

In wenigen Wochen ist es soweit:

1 Nacht – 2 Floors – 4 Jahre Kavantgarde – 8€ VVK – 10€ AK – 13 DJs – 600 Besucher!

Ausführliche Infos zum Sommerfest gibt es hier!

// Am selben Abend um 20:30 Uhr spielt übrigens die deutsche Fußball Nationalmannschaft im Rahmen der diesjährigen EM irgendwo in Osteuropa. Der Gegner lautet Portugal und es verspricht ein packendes Spiel zu werden. Da wir uns ja als Kulturplattform verstehen und damit auch, zumindest temporär, dem Fußball-Kult zugewandt fühlen, kann das Spiel – TATA – im bestuhlten Festsaal im Studentenhaus auf einer Großbildleinwand angeguckt werden. Wenn das nichts ist?! Für Bier und Wurst zu günstigen Preisen ist gesorgt. Und der Sieg ist sowieso Pflicht. Kann also nichts schief gehen! //

Aber viel wichtiger als das Spiel ist natürlich unser Sommerfest. Und das startet direkt um Anschluss um 22:30 Uhr auf zwei Floors.

Ein Großteil der angesagtesten Karlsruher DJs beballert für eine Nacht kollektiv den Festsaal und den Outdoor-Floor des Studentenhauses auf dem KIT Uni Campus. Mit dabei Christoph Esch, Mark N Klamotte vom Klick Klack Klub, Shikoba von Same Same But Different, Nektar Berlin, Benni Bambule, Sous-Terrain Schamanen, Kavaliersdelikt, Fabian Huismans, Hal-ill sowie die VJs NCLZ und Fonkmonk.

Neben einer erstklassigen Anlage wird es auch eine visuelle Show der Extraklasse geben, die es so in Karlsruhe noch nicht gegeben hat. Man darf gespannt sein.

Allerdings wollen wir nicht nur etablierten DJs unser Gehör schenken, sondern auch einem Karlsruher Nachwuchs DJ die Möglichkeit bieten, auf dem Sommerfest aufzulegen.

Wir starten deshalb heute und hier den Karlsruher-DJ-Newcomer-Contest “Enter The Club 2012″!

Die Jury besteht aus etablierten DJs, Veranstaltern und Promotern aus der Karlsruher Szene die namentlich bekannt gegeben werden, sobald die Ergebnisse veröffentlicht und damit der Sieger verkündet wurde. Jeder wählt aus allen Mixen seine Top 3 und vergibt jeweils 1 bis 3 Punkte. Der Mix der insgesamt die meisten Punkte bekommt, gewinnt den Contest!

Einsendeschluss ist der 25.05.2012 um 18 Uhr

Ganz wichtig! Wir freuen uns über Mixe aus allen Genres! Wir bevorzugen kein spezifisches Genre sondern erhoffen uns eine bunte Vielfalt!

Dem Gewinner winkt neben einem Slot auf unserem Sommerfest am 09.06.2012 noch ein Videointerview + Steckbrief auf Kavantgarde und ein Einkaufsgutschein in Höhe von 100€ im Kavantgarde Onlineshop der in den nächsten Wochen an den Start geht!

Hier die Teilnahmebedingungen bzw. die Informationen/Daten die wir von Dir brauchen, damit Du am Contest teilnehmen kannst:

1. Dein/euer DJ Name angeben
2. Stil / Genre / Musikrichtung angeben
3. Mindestens 40 Minuten Länge
4. Maximal 75 Minuten Länge
5. Link zu Facebook/Soundcloud/Homepage etc. angeben
6. Der Mix muss unveröffentlicht sein und darf sonst nirgendwo im Netz zu finden sein!
7. MP3 Format + 320 kBit’s (Bitrate)
8. Das komplette Datenpaket bitte per www.wetransfer.com an contest@kavantgar.de schicken.

Einsendeschluss: Freitag 25.05.2012 um 18 Uhr !

Bei Rückfragen steht Dir unsere Mitarbeiterin Sofie, Rede und Antwort. Fragen einfach per Email an Sofie@kavantgar.de.

Wir sind gespannt und freuen uns auf eure Einsendungen!

Möge der beste Mix gewinnen!

Steckbrief | acidboi

acidboi

feel free to write what you want, i trust in you.

Heute wollen wir euch den Illustrator und Grafiker acidboi aka DAR-TAG-MAN aka Marco D’Artagnan Stancato vorstellen. Er ist nicht nur verantwortlich für die aktuelle Kavantgarde Winterfest Werbegrafik, sondern war mit den YING YANG YUNS auch immer wieder bei unseren Sommerfesten mit diversen Live Painting Aktionen am Start.


Kavantgarde Festival 2010

don’t be shy, let’s get high

Für die Kavantgarde hat er sich die Zeit genommen und seinen enormen Output zusammengetragen und damit einen Steckbrief erstellt, der vollgepackt ist mit feinsten Grafiken, Fotos und Illustrationen. Alles Arbeiten die sich bei ihm in den letzten Monaten/Jahren angesammelt haben. Schön das die Sachen heute sein stilles Kämmerlein verlassen und ans Tageslicht kommen.

Unser Tipp: Guck Dir seinen Steckbrief an. Wirklich. Es lohnt sich!

>> Steckbrief von acidboi

acidboi

Wer acidboi lauthals Probs geben möchte, kann hier entweder ein Kommentar hinterlassen oder zum Winterfest kommen. Dort ist der verehrte acidboi auch zugegen und gibt von 00 Uhr bis 22:88 Uhr Autogramme auf Brüste. Und mit viel Glück, begleitet ihn sein Kumpel Bacmu mit der Tättowiermaschine und verteilt kostenlose Stirntattoos. Das ist aber noch nicht ganz sicher. Wie dem auch sei. Aufs Winterfest kommen lohnt sich auch ohne kostenlose Stirntattoos.

Interview | Jakup Ferri in der Weingrüll Galerie



Jakup Ferri (1981, Prishtina, Kosovo) beschäftigt sich auf einzigartige Weise mit seiner Herkunft. Er wurde bereits auf der Akademie – noch während des Krieges – mit deren Position weit abseits der Kunstwelt konfrontiert. Er begann in Videos diese Situation zu thematisieren, wobei er stets als Protagonist auftrat. Als der Balkan schliesslich von Kuratoren als Quelle unverfälschter Kunst entdeckt wurde, fand sich Jakup Ferri in Ausstellung in den Zentren der Kunstwelt wieder. Es folgten zahlreiche Ausstellungen in New York, Paris oder vor zwei Jahren in Karlsruhe.

Von der Qualität seiner Arbeiten überzeugt, hat ihn der Karlsruher Galerist Florian Weingrull ein zweites Mal nach Karlsruhe geholt und präsentiert nun die Ausstellung “Laughing Lessons by Jakup Ferri” bei sich in der Galerie in der Viktoriastraße. Nach der Eröffnung am 28.01.2011 wird diese noch bis zum 12.03.2011 zu sehen sein. Um den Künstler der Kavantgarde vorzustellen und um auf die Ausstellung aufmerksam zu machen, hat ihm Redakteur Mojique Herrmann (Wunschkultur Karlsruhe) ein paar Fragen gestellt. Viel Spaß mit dem Interview!

Wer die Ausstellung besuchen will, findet HIER sämtliche Informationen dazu.

Interview | Klick Klack Klub



Anlässlich der anstehenden “F*ck Yeah we are from Karlsruhe” Veranstaltung am Samstag im Culteum, haben wir ein Interview mit Thomas Tabasco, Mark N Klamotte und VJ Photon vom Klick Klack Klub geführt. Ein Interview das längst überfällig war. Schließlich war der Klick Klack Klub ein Teil des kreativen Umfeld, aus dem im Jahr 2008 die Kavantgarde Karlsruhe entsprungen war. Wer einen lohnenswerten Blick zurück in diese unvergesslichte Zeit werfen möchte, kann das HIER tun. Man beachte das ultrafreshe Kavantgarde Logo auf den ersten Bildern. Episches Kino.

Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2011 und rund um den Klick Klack Klub ist viel passiert. Anhand geschickter, kreativer Web 2.0 Manöver und natürlich dem richtigen musikalischen Konzept zur rechten Zeiten, konnte sich die Truppe aus einer kleinen Karlsruher Subkultur in das Herz der breiten Karlsruher Masse spielen. Den vorerst letzten Höhepunkt dieser einzigartigen Karriere haben die drei im vergangenen Sommer am Samstag Abend auf der DJ-Bühne auf Das Fest erlebt. Eindrücke davon findet man HIER.

Was seit dem passiert ist und wie es mit dem Klick Klack Klub weitergeht, erfahrt ihr jetzt hier im Videointerview. Viel Spaß!

Interview | Die Drei von der Tankstelle

“Die Drei von der Tankstelle” ist der Titel eines Filmes aus den 30ern. Revolutionär war dieser damals und die erste deutsche Musikfilmoperette, die einen neuen Filmstil prägte, das Musical. Heute eröffnet eine Ausstellung unter gleichem Titel in der Lorenzstraße. (Ende der Ausstellung ist der 30.01.2011) Hier starten die Kunstakademieabsolventen Nina, Thomas und Wenzel ins Ausstellungsleben nach dem abgeschlossenen Studium Kunstakademie. Analog zu den filmischen Protagonisten und wie so viele Kunsthochschulgraduierte hatten sie dafür jedoch keine finanziellen Mittel. Unterstützung gabs deshalb von der Stadt Karlsruhe. Damit und vielen kostenfreien, aber auch kosten-unterschätzten Dingen, schafften sich die Drei ihre eigene Art des Künstler-Seins im Projektraum in der Lorenzstraße 2. Zu sehen sind verschiedenste Ausstellungsstücke und Performances mit Hauptakteuren Franz und Frida, einer Bowle und einem fahrtüchtigen Sofa. Galerien werden im Vorfeld in entsprechender Montur gestürmt, um Galeristen als potentielle Brötchengeber einzuladen. Klingt bizarr und verheißungsvoll. Jedenfalls nicht billig. Grund genug für Dorothea von der Kavantgarde mal vorbei zu gucken und den drei ein paar Fragen zu stellen. Insgesamt ein sonderbar, informationskarges Interview, das Lust auf mehr macht. Aber lest selber!

Hier geht’s zum Interview…

Kavantgarde Festival 2010

Hallo Freunde der Kavantgarde!

Heute ist es endlich soweit. Das sagenumwobene Kavantgarde Festival öffnet um 15 Uhr die Tore. Wir haben weder Kosten noch Mühen gescheut und ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

hier der genaue Zeitplan des Festivals:

Freitag, 01.10.2010

DJ Host: 2xC
Hosts: Nick Twah + Kobe

15 – 18 Uhr | Kulturmarkt + DJs: bebedu, Zebrafon, Helium 3 Ultra
16 + 17 Uhr | Art Slave Performance von Ralf Pytlik
19 Uhr | Explosion of Feelings
20:15 Uhr | Joe Astray
21:30 Uhr | Remark + Schote, Enaka, Rainer F + Dime (Antimonotree)
23:15 Uhr | Jon Porno feat. MOC
00:30 Uhr | Mark N Klamotte + Photon (Klick Klack Klub)

Samstag, 02.10.2010

DJ Host: Kapitän Peng & Steuerman Reineke
Host: QBA Chris

18 – 20 Uhr | Sneaker Convention
20:15 Uhr | K.puste
21 Uhr | Talibam
22:15 Uhr | Bulldogs
24 Uhr | Voodoodecoder
02 Uhr | Couchrausch
03:30 Uhr | DJ Soulfood

Wegbeschreibung

Aufgrund einer Baustelle vor dem Schlachthofareal wird der Eingang zum Areal wie folgt verschoben:

Ausführliche Infos zu den einzelnen Programmpunkten und zu den Eintrittspreisen erfahrt ihr HIER.

Teaser | Afterparty zum Karlsruher Galerienrundgang

Erstmalig an diesem Freitag (17.09.2010) veranstaltet die Kavantgarde Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Florian Weingrüll die 1. offizielle Afterparty zum Karlsruher Galerienrundgang. Da sich die Karlsruher Galerienszene bislang eher parallel zur jungen Kunst- und Kulturszene bewegt hat, soll diese neue Veranstaltungsreihe dazu beitragen, dass diese zwei Welten näher zusammen rücken und dadurch mehr Austausch entsteht. Was es mit dem Galerienrundgang auf sich hat und was sich Florian Weingrüll dabei gedacht hatte, als er auf die Kavantgarde zugegangen ist und uns das Konzept zur Afterparty vorgeschlagen hat, erfahrt ihr jetzt hier im Videoteaser.

Hier findet ihr eine ausführliche Auflistung der Künstler und des Programms am Freitag.

Teaser zur Karlsruher Galerienrundgang Afterparty 2010 from Kavantgarde on Vimeo.

Update│neues Forum auf Kavantgarde

Hallo Karlsruhe!

Dank Thomas Tabasco haben wir jetzt endliche ein vollintegriertes Forum auf das jedes Kavantgarde Mitglied zugreifen kann. Das Forum soll dazu führen das noch mehr Interaktion und Austausch stattfindet und die Kunst und Musik Szene in Karlsruhe noch besser vernetzt wird.

Um einen Beitrag zu verfassen bzw. Einträge im Forum lesen zu können, musst du dich zunächst registrieren oder deinen Facebook Account mit Kavantgarde verbinden. Dann kannst du eingeloggt in deinem Facebook Account Blog- oder Forumbeiträge auf Kavantgarde kommentieren. Super Sache! Viel Spaß!!!

Die KAVANTGARDE sucht Mitarbeiter!

Hallo Karlsruhe!!

Innerhalb von nur sechs Monaten hat sich unsere geliebte KAVANTGARDE zur wichtigsten Plattform für Kunst und Musik in Karlsruhe und Umgebung entwickelt. Während die täglichen Besucherzahlen im Januar im Durchschnitt noch bei 350 lagen, stiegen sie im Februar von anfangs 450 auf satte 650 Besucher. Am vergangenen Dienstag konnten wir dann zum ersten Mal die 1000 Besucher-Marke (Unique IPs, keine Klicks) durchbrechen – vorläufig der absolute Höhepunkt für unser kleines Projekt! Hiermit ein großes Dankeschön an all jene, die die Kavantgarde zu dem machen, was sie ist:

Fidelis Fuchs, Jens Ihrig, Schote, Mirsini, Jenni, Moa49, Roxy, Nora und Alex für die vielen unvergessenen Partybilder – Thomas Tabasco, Early Bird, Starch und Jan Semler für die zahlreichen Homepage-Programmierexzesse – Alle Künstler, Veranstalter und Besucher! Wegen und für euch gibt es die Kavantgarde!

Die immer eindrucksvoller werdenden Besucherzahlen haben mich, Jakob, Gründer und derzeit alleinigen Betreiber der Seite, dazu veranlasst, euch alle dazu einzuladen, bei der Kavantgarde ehrenamtlich mitzuwirken. Schließlich soll das Projekt weiter wachsen und über noch mehr Kunst und Musik aus Karlsruhe berichten, als es das bis dato tut. Alleine kriege ich das einfach nicht mehr hin. Da ich nämlich, wie jeder andere auch, meine täglichen Verpflichtungen habe, komme ich nicht mehr als vier bis fünf mal pro Woche dazu, einen Eintrag zu verfassen.

Daher hier der Aufruf:

Du hast Lust für die Kavantgarde zu schreiben, fotografieren oder zu scouten? Dann wende dich per Email an kontakt@kavantgar.de und überzeuge uns, warum du mitmachen willst.

Kolumnist/in
Du schreibst gerne und hast eine Meinung zu einem der folgenden Themenbereiche: Mode, Karlsruhe, Politik, Kultur und Inspiration? Du willst eine eigene Kavantgarde-Kolumne? Dann schick‘ mir einfach eine Leseprobe deiner Texte.

Event-Fotograf/in
Du hast Lust auf freien Eintritt bei diversen Veranstaltungen in Karlsruhe? Dann melde dich und bewirb dich (am besten mit ein paar Bilden) als Event-Fotograf.

Street-Art-Scout
Du liebst Street-Art und willst gerne an der geplanten Rubrik “Street-Art in Karlsruhe” mitwirken? Dann melde dich!! Die Rubrik soll regelmäßig die schönsten Street-Art-Werke aus den Straßen unserer Stadt aufführen.

Weitere Ideen sind natürlich willkommen!

Ich freu‘ mich auf eure Emails. Je mehr Leute an der Kavantgarde mitwirken, desto besser!

Update│KAVANTGARDE Forum

Hallo Karlsruhe,

damit ihr euch zukünftig selber einbringen und austauschen könnt, Web 2.0 und so, haben wir jetzt das KAVANTGARDE Forum gestartet. Den Link findet ihr oben in der Navigation. Anmelden, Profil einrichten und loslegen.

Authorisierte Veranstalter und Partyscouts haben zudem die Möglichkeit den Veranstaltungskalender mit Terminen zu füllen. Wer das gerne machen möchte, schreibt uns einfach eine Email an kontakt@kavantgar.de und wir schalten euch für den Bereich frei.

Viel Spaß im KAVANTGARDE Forum!

Update│neuer Header

Na, erschrocken? Keine Angst den Ton schalten wir demnächst wieder aus. Dann erfolgt auch der Seitenaufbau wieder zügiger. Aber mal davon abgesehen, ist das doch auf jeden Fall mal ein angemessenes Intro für unsere geliebte Kavantgarde oder? Hoffentlich gefällts euch auch so gut wie uns.

An dieser Stelle ein dickes Danke an Jan Semler, der dieses Monster gebaut und der Kavantgarde zur Verfügung gestellt hat. Wer ihm seine Liebe gestehen möchte, kann das hier gerne tun.